FRIEDENSERKLÄRUNG
( Leobald Loewe, April 2022, frei nach  
  Jean Ferrat "La paix sur terre", 1991 )


Nein, wir wollen nie mehr Kriege,
wollen nie mehr wieder Blut!
Stoppt den Amoklauf der Lüge,
stoppt den atomaren Tod!
Vor den Völkern aller Erden,
Brüdern, Schwestern, als Garant
bieten wir der Welt den Frieden
ohne Gegenleistung an!

Die Stärke eines Volkes ist nicht das Militär,
auf arme Menschen schießen, das schafft kein Essen her!
Es braucht Verkehr und Handel auch über Grenzen weg
und das geht nur im Frieden, der Krieg hat keinen Zweck.

Nein, wir wollen...

Der Reichtum eines Volkes ist Solidarität
und arme Menschen wissen am besten, wie sie geht,
sie macht nicht an den Grenzen des Mutterlandes halt,
sie überwindet Sprachen, die Fremdheit und Gewalt.

Nein, wir wollen...

Die Hoffnung eines Volkes auf seinen Kindern ruht,
wenn sie in Frieden lernen, dann wird das Leben gut.
Für mächtige Int'ressen zu sterben, bringt nichts ein,
das kann für die Probleme der Welt nicht Lösung sein.

Nein, wir wollen...


[ Es gibt im nächsten Weltkrieg für keinen ein Entrinnen,  
wenn alle sterben wird auch kein Sieger ihn gewinnen!
Wer doch ein wenig weiterlebt, kann jene nicht beklagen,
  die bei den ersten Schlägen dem schnellen Tod erlagen.
]



MIDI-Audiodatei

Original: https://youtu.be/xUfiAYJyM2o

DÉCLARATION DE PAIX
( Refrain de J.Ferrat, couplets: Anonyme )

Nous ne voulons plus de guerre,
nous ne voulons plus de sang.
Halte aux armes nucléaires,
halte à la course au néant.
Devant tous les peuples frères
qui s'en porteront garants
déclarons la paix sur terre,
unilatéralement.

Le vrai pouvoir d'un peuple
ce n'est pas son armée,
tirer sur des gens pauvres
ne rend pas rassasié !
Il a besoin d'échanges par
dessus de ses frontières,
mais ça n'est pas possible
aux conditions de guerre !

Nous ne voulons...

C'est la richesse d'un peuple,
sa solidarité,
et ce sont les gens pauvres
qui savent la pratiquer.
Elle ne s'arrête pas aux
frontières de la patrie,
surmonte la méfiance et
les murs d'étrangeté.

Nous ne voulons...

Les espérances d'un peuple
reposent sur ses enfants,
s'ils peuvent grandir en paix, ils
auront des vies contentes.
Mourir au profit des grands
puissants n'est rien de bon,
ce n'est pas aux problèmes
du monde une solution.

Nous ne voulons...