Liebe Freundinnen und Freunde des herbstlichen Abgesangs!

Nach dem Corona-Loch und ernsteren gesundheitlichen Problemen
bietet sich uns nach nun 4 Jahren Pause wieder die Möglichkeit, den
"Herbstlichen Gelsenkirchener Abgesang" im LALoK zu machen,
diesmal mit den Freund(inn)en vom Friedenschor Dülmen, der seit
Jahren die Aktionen der Dülmener Friedensfreunde gegen das dortige
US-Militärlager "Tower Barracks" tatkräftig und musikalisch unterstützt.


[Bild anklicken zum Plakat-Download]

Unser Konzert "EINSEITIGE FRIEDENSERKLÄRUNG" steht
ganz unter dem Eindruck der Eskalation kriegerischer Politik in
Europa, die inzwischen das Leben der Menschen auf der ganzen
Erde bedroht und den Weg in eine bessere Zukunft verstellt.
Wir wollen an die vergessenen und verschütteten Lehren und
Erfahrungen aus der eigenen Geschichte erinnern, um Wege aus
der tödlichen Gewaltspirale heraus hin zum Frieden zu finden.

Im Friedenschor Dülmen singen (und spielen):
Hildegard, Katrin, Karmelita (Cajón, Congas, Perkussion)
und Leo (Bass, Gitarre, Kazoo) aus Gelsenkirchen-Heßler,
Klaus (Gitarre), Margret, Michael und Rieke aus Dülmen
und die Bad Buskers Iris (Posaune, Flöten), Frank (Dudelsack,
Flöte, Perkussion) und Stefan (Gitarre) aus Bochum-Werne.

Freitag, 9.12.2022, 20 Uhr, LALoK-libre,
Dresdener Str. 87 Ecke Grillostraße,
45881 Gelsenkirchen-Schalke

Einlass ab 19h30, Eintritt frei!
Am Schluss geht ein Hut rum für die Auslagen der Musiker.

Wir wünschen gute Unterhaltung und freuen uns auf Euch!

Leo Kowald und Karmelita Gaertig


[Bild anklicken zum Flyer-Download]